Auto Kinderbett – Das ideale Jungsbett

Autobetten lassen Kinderherzen höher schlagen. So wird das Schlafengehen (fast) zum schönsten Ereignis des Tages. :-)

Beliebte Auto Kinderbetten

Die obigen Auto Kinderbetten erfreuen sich bei Mama, Papa und Kindchen großer Beliebtheit und werden bei Amazon gern und häufig gekauft.

Ein Auto Kinderbett kaufen – was beachten?

Die folgenden Punkte können beim Kauf eines Auto Kinderbettes wichtig sein und sollten deshalb beachtet werden:

  • Kinderbett-AutoSeitliche Rausfallsicherungen
    Im Idealfall ist das Autobett so gebaut, dass es links und rechts Rausfallsicherungen hat. Gerade in der Umgewöhnungsphase, vom Baby- ins Auto Kinderbett, ist dein Kind gegen ein Herausfallen nicht mehr so optimal gesichert wie zuvor. Achte also auf einen ausreichenden Schutz links und recht am Bett.
  • Lieferumfang
    Nicht immer ist ein passender Lattenrost im Lieferumfang enthalten. Und nur sehr selten, gehört eine Kinderbett Matratze zum Bett mit dazu. Schau dir also genau die Produktbeschreibung des jeweiligen Bettes an und plane gegebenenfalls Matratze und Lattenrost beim Bestellen gleich mit ein.
  • Stauraum
    Manche Kinder Autobetten sind gleichzeitig auch Funktionsbetten, da sie unter der Liegefläche noch ausreichend Platz und Stauraum für Spielzeug und co. bieten. Dies ist sehr empfehlenswert, denn Platz braucht man immer. Und gerade im Kinderzimmer für Spielzeug und co …
  • Ablageflächen
    Achte darauf, dass das Autobett so konzipiert wurde, das genügend Ablageflächen für Kuscheltiere, Wecker, Nachttischlampe etc. vorhanden sind. Dies ist nicht bei allen Betten selbstverständlich.
  • Stromanschluss für Beleuchtung
    Einige Auto Kinderbetten sind mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet. So leuchten z.B. die Scheinwerfer, die Reifen oder der Unterboden. Bedenke also, dass im Kinderzimmer, in der Nähe des Autobettes, mindestens eine Steckdose vorhanden ist. So werden überflüssige Verlängerungen und damit Stolperfallen vermieden.

Ab wann kann mein Kind ins Auto Kinderbett?

Dies ist eine Frage, die nicht fix und konkret beantwortet werden kann. Jedes Kind ist anders. Erfahrungsgemäß kann der Wechsel vom Baby ins Auto Kinderbett jedoch mit c. 2 bis 3 einhalb Jahren passieren. Wir empfehlen – schon aus Sicherheitsgründen – aber keinen verfrühten Wechsel.

In jedem Fall solltest du in der „Übergangszeit“ dein Kind vor einem seitlichen Herausfallen schützen. Binde z.B. vorübergehend ein Seil an das Bett, so dass es beim Drehen nicht herausfallen kann oder stelle einen Stuhl davor.

Was kosten gute Autobetten?

Dies kann, wie so oft, sehr unterschiedlich sein. Von günstig bis sehr teuer ist eigentlich alles möglich. Hat man Glück und ergattert ein Autobett-Schnäppchen, kann dieses manchmal nur um die 100 Euro kosten.

Dies sind dann aber in der Regel einfach gehaltenen Modelle ohne viel Schnick Schnack (LED-Beleuchtung, Schubkästen, etc.) und Zubehör (Matratze, Lattenrost).

Die meisten Auto Kinderbetten bewegen sich allerdings im Preisspektrum von ca. 200 bis 300 €.

Die High-End Autobetten können allerdings schon mal 500 bis 700 € oder mehr kosten. Hier kann man dann natürlich eine hochwertigere Qualität und Verarbeitung und meist viel Zubehör erwarten.

Fazit

Auto Kinderbetten sind bei den Kleinen unter uns, gerade bei Jungs, besonders beliebt. Egal ob Rennauto, Feuerwehr oder Jeep. Es gibt (fast) nichts, was es nicht gibt. Man sollte jedoch darauf achten, dass der Wechsel vom Babybett mit Gittern, ins deutlich offener gestaltete Autobett nicht zu zeitig erfolgt, um einen möglichen Sturz aus dem Bettchen zu verhindern.