Babybett – Infos, Tipps und Angebote

BabybettWas ist beim Kauf des Babybetts wirklich wichtig? Was gilt es unbedingt zu beachten? Welche unterschiedlichen Arten von Kinderbetten gibt es?

Im Folgenden bekommt ihr zahlreiche Infos und Tipps. Außerdem werden beliebte Babybetten aufgeführt.

Welche Arten von Babybetten gibt es?

  • Klassisches Babybett
    Die gängigsten Größen bei „klassische Babybetten“ (oder auch Gitterbett genannt) sind 120 x 60 cm und 140 x 70 cm. Seitlich sind diese in der Regel mit Gitterstäben begrenzt, die ein Herausfallen des Babys verhindern und gleichzeitig Eltern und Kind maximalen Sichtkontakt gewähren. Ein am Bett befestigter Himmel und ein Bett-Nestchen sorgen für eine kuschelige und liebevolle Atmosphäre. Wie oben bereits erwähnt, lassen sich die meisten Modelle zum Juniorbett umbauen (Gitter werden durch Seiten-Bretter ersetzt.)
  • Beistellbett
    Wie der Name schon sagt, sind Beistellbetten so konzipiert, dass sie sich ideal und direkt neben das Elternbett stellen lassen (ohne Spalte). Oftmals sind sie auch kleiner als „normale“ Babybetten. Der größte Vorteil, den Beistellbetten mit sich bringen, ist der, dass ein Seitenteil (Gitter) heruntergeklappt oder demontiert werden kann. Somit haben Mama, Papa und Kind auch nachts größtmöglichen Kontakt und das Baby ist dennoch sicher (kann z.B. nicht von Mamas Decke zugedeckt werden). Ein problemloses Stillen, Flasche geben, Windeln und Bäuerchen machen, sind so möglich.
  • Babywiege
    Babywiegen erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit. Hier gibt es die klassischen Modelle mit unten befindlichen Kufen und die Babywiegen, bei denen der Bettteil so aufgehangen ist, das dadurch die Wiegebewegung entsteht. Bei letzteren Modellen befinden sich auch häufig unten 4 kleine Räder, die somit ein einfaches hin- und herschieben von A nach B ermöglichen. Sie lassen sich also nachts als Babybett und tagsüber als Stubenwagen nutzen. Wobei wir bei der letzten Art wären:
  • Stubenwagen
    Stubenwagen sind Babywiegen sehr ähnlich. Sie bieten eurem Baby einen kuscheligen und geborgenen Schlafplatz – tagsüber aber auch nachts, dann als Babybett. Durch die am Stubenwagen montierten Räder lässt sich dieser besonders leicht vom z.B. Schlafzimmer in die Küche transportieren, was den Vorteil hat, dass ihr euer Baby immer bei euch habt. Nutzt man den Stubenwagen auch als Babybett, schlägt man sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe, da man kein extra Bett benötigt. Je nach Stubenwagen-Modell ist dies für die ersten Monate problemlos möglich.

Beliebte Babybetten – Die Bestseller

Die nachfolgenden Babybetten von Amazon sind bei Mama und Papa besonders beliebt:

Schardt 04 498 02 02 1/723 Komplettbett Classic-Line, weiß mit textiler Ausstattung Big Stars grau
  • Kombi-Kinderbett 70x140 cm inkl. Umbaukit
  • inkl. 4-teiliger textiler Ausstattung
  • umbaubar zum Jugendbett
  • Rost 3-fach verstellbar
  • L: 143cm B: 77 cm H: 79 cm
ab 164,99 Euro
Bei Amazon ansehen
roba 0391W3V148 Komplettbett Set 'Adam und Eule', Babybett weiß inkl. Himmel, Nest, Matratze, Kombi Kinderbett 70 x 140 cm umbaubar zum Junior Bett
  • Das roba Kombi-Kinderbett 'Adam und Eule' mit einer Matratzengröße von 70 x 140 cm ist ideal geeignet zur Baby Erstausstattung
  • Ein Bettwäscheset in niedlichem Design, ein weich gepolstertes Nestchen, eine antiallergische Matratze, sowie ein Himmel mit passender Himmelstange gehören zum Komplettset
  • Mit integrierten Umbauecken kann das Kinderbett zu einem Juniorbett verwandelt werden und garantiert dadurch eine lange Verwendung.
  • Die Liegefläche des Bettes ist 3-fach in den Höhen 9,5 cm, 20 cm und 32,5 cm verstellbar
  • Durch den Umbau kann das Gitterbett lange verwendet werden, Maximalgewicht: 35 Kilo
ab 196,99 Euro
Bei Amazon ansehen
Julius Zöllner 5740215000 Bettset Pooh mein Stern, Gr. 100/135+40/60
  • dreiteiliges Bettset für das Kinderbett
  • Made in Germany
  • Markenqualität von Julius Zöllner
  • schadstoffgeprüft nach Ökotex Standard 100
ab 60,68 Euro
Bei Amazon ansehen
roba Roombed, Babybett 60x120 cm 'Heartbreaker', Beistellbett zum Elternbett mit kompletter Ausstattung
  • Verwendbar als Beistellbett zum Elternbett, Stubenbett und Kinderbett mit Stoffwand oder mit Seitengittern. Das Anstellbett lässt sich mit den mitgelieferten verstellbaren Metallwinkel leicht und sicher am Elternbett einhängen und kann nicht verrutschen.
  • Die Liegefläche des Room Beds 60 x 120 cm, lässt sich 6-stufig optimal auf die Höhe der Elternmatratze einstellen. Mit den mitgelieferten Rollen wird es zum mobilen Stubenwagen oder Babybett
  • Im Lieferumfang enthalten sind Bettwäsche (Kissen 40x60 cm, Decke 100x135 cm), Himmel inkl. stange, Matratze und Bremsrollenset, ein weiteres Seitengitter aus Holz und eine Bettseite mit Stoffwandung, die durch einen Reißverschluss geöffnet werden kann.
  • Das roba Room Bed eignet sich von Geburt an und kann durch die Umbaubarkeit und die Höhenverstellung des Lattenrost bis zum Umstieg auf ein großes Bett verwendet werden.
  • Die komplette Ausstattung ist nach aktuellsten Sicherheitsstandards und nur mit schadstoffgeprüft zertifizierten Materialeien entwickelt und produziertworden. Der Lack ist lebensmittelecht und hautverträglich.
  • Pflegehinweis für Textilien: Wäschestücke vor Gebrauch einmal separat waschen, Waschtemperatur 30°C, Wäschestücke auf links umgezogen waschen, Feinwaschmittel ohne optischen Aufheller verwenden, Waschtrommel nicht überladen, trocknergeeignet
ab 200,47 Euro
Bei Amazon ansehen
Polini Kids Kombi-Kinderbett Simple 1100 mit Kommode weiß, 1227.9
  • Das Schubladen-Element verwandelt sich in einen Nachttisch, der perfekt ins Interieur passt.
  • Empfohlen für Neugeborene und Kinder bis 7 Jahre.
  • Zusätzliche Schubladen zum Aufbewahren von Spielzeug oder Kleidung.
  • Spezieller Schutz aus PLC.
  • Solider orthopädischer Bettrost, der in 3 Positionen justiert werden kann.
ab 299,90 Euro
Bei Amazon ansehen
Puckdaddy Babybett 70x140cm grau, auch als Kinderbett nutzbar
  • Für Standardmatratzen 140x70cm
  • beidseitige Schutzgitter sowie Sproßen herausnehmbar
  • 3-fach höhenverstellbares Lattenrost
  • Später als Kinderbett umbaubar
  • Für Kindermöbel geeignete Lackierung
ab 119,90 Euro
Bei Amazon ansehen
Babybett - Kinderbett - Kombi-Kinderbett - moKee - weiss - mit Matratze - ökologisch
  • Außenmaße: 124 cm x 64cm x 84cm - Robuster Lattenrost - Matratze zweifach höhenverstellbar
  • Aus Buchenholz, ökologisch und robust (FSC-zertifiziert), mit organischen Wasserfarben gestrichen
  • Geeignet für Kinder bis zu 3 Jahren und mehr - dank des leicht herausnehmbaren Seitengitters können Sie beliebig zwischen Kinderbett und Sofa umstellen
  • Aloe-Vera-Matratze 120 x 60 cm im Lieferumfang enthalten
  • Entspricht der europäischen Sicherheitsnorm EN-716 - WICHTIG: Dieses Babybett ist NICHT als Beistellbett zu benutzen!
ab 119,95 Euro
Bei Amazon ansehen
Felix Babyzimmer Wickelkommode Babybett Kleiderschrank Weiß oder Akaziengrau (Akaziengrau, Bett, Wickelkommode)
  • Wickelkommode - Aufsatz - Kommode - Umbaubar - Sideboard - Massiv - Zeitlos - Modern - Weiss - Design - Wickeltisch - extra breit - extra hoch - Babybett - Kinderbett - 70x140 cm - Design - 3-fach höhenverstellbar - inkl. Lattenrost - Umbaubar - abnehmbare Seitensprossen
  • Das Baby - bzw. Kinderbett Felix aus dem Hause Mixibaby erstrahlt in einer freundlich warmen Optik und modernem Design. Zu dem Set gehören ein Babybett, welches sich ab dem 7. Lebensjahr zum Kinderbett umbauen lässt und eine praktische Wickelkommode mit abnehmbarem Wickelaufsatz sowie mit Sicherheitsrändern. Alle Möbel sind stabil und haben einen hohen Qualitätsstandard. Besonders stolz sind wir auf das Babybett: es verfügt über ein bis zu 3-fach höhenverstellbarer Lattenrost.
  • Darüber hinaus lassen sich die Schlupfsprossen des Bettes abnehmen, sodass Ihr kleiner Liebling selbstständig in das Bett steigen kann. Die rückenschonende Höhe und die große Wickelfläche sind nur einige Vorzüge dieser praktischen Wickelkommode. Drei Sicherheitsränder schützen Ihren Liebling und verhindern gleichzeitig das Verrutschen der Wickelauflage. Durch ihre einfache Eleganz sorgt sie für eine freundliche Atmosphäre.
  • Produktinformationen: - Bett - abnehmbare Sprossen - 3-fach höhenverstellbarer Lattenrost (von 21cm auf 36cm und 52cm) - Liegefläche: 70cm x 140cm - Gesamtmaße L/B/H: ca. 145cm x 77cm x 85cm - Bodenfreiheit: ca. 8,5cm - Wickelkommode - mit abnehmbarem Aufsatz - B/H/T: ca. 108cm x 97cm x 53/72cm - Wickelhöhe: ca. 93cm - Wickelfläche: ca. 80cm x 70cm - Bodenfreiheit: ca. 8,5cm
ab 419,00 Euro
Bei Amazon ansehen
Amilian® Bettumrandung Nest Kopfschutz Nestchen 420x30cm, 360x30cm, 180x30 cm Bettnestchen Baby Kantenschutz Bettausstattung Sternchen grau (180x30cm)
  • Nestchen. Design: Sternchen grau. Maße: 30 x 420 cm (für Kinderbett 140 x 70) oder Maße: 30 x 360 cm (für Kinderbett 120 x 60) oder 30 x 180 cm (für Kinderbett 140 x 70 oder 120 x 60)
  • Obermaterial aus 100% Baumwolle, Füllung: 100% Silikon Polyester
ab 13,95 Euro
Bei Amazon ansehen
Julius Zöllner 5790014262 Bettset kleine Eulen rosa mit Applikation 3 teilig
  • 3teiliges Bettsest
  • mit liebevoller, hochwertiger Applikation
  • Made in Germany
ab 99,99 Euro
Bei Amazon ansehen

Babybett kaufen – Was beachten?

Die Produktvielfalt bei Babybetten macht die Entscheidung gerade bei jungen Eltern oft nicht leicht. Auf was muss ich achten, um einen Fehlkauf zu vermeiden?

Nachfolgende Punkte sollen euch einen Überblick geben, was beim Kauf des Babybetts wirklich wichtig ist:

  • Welche Art/Größe des Babybett
    Als erstes sollte man sich über die Art des Babybettes bewusst sein (siehe oben). Hier gilt es zu unterschieden zwischen: Klassischem Babybett (oft 120 x 60 cm oder 140 x 70 cm), Beistellbett (eine Seite zum Öffnen), Babywiege oder Stubenwagen (durch vorhandene Räder ist ein einfacher Transport möglich).
  • Funktionen des Babybetts
    Was soll das Bett können? Soll es höhenverstellbar sein? (empfehlenswert), Soll es zum Juniorbett umbaubar sein und sozusagen „mitwachsen“? (empfehlenswert), Soll ein Seitenteil demontierbar sein? (ebenfalls empfehlenswert), etc.
  • Material/Sicherheit
    Beim Material wird grundsätzlich zwischen Vollholz, teilmassiv und MDF-Platten (oder Ähnlichem) unterschieden. Dabei stellen sicher die Vollholz-Betten die hochwertigsten aber gleichzeitig auch teuersten Modelle dar. In jedem Fall sollte man darauf achten, dass alle verwendeten Lacke und Lasuren frei von Schadstoffen und speichelfest sind.
  • Babybett-Zubehör
    Gerade bei Babybetten sind ein Bett-Himmel und Nestchen prima. Diese sorgen für ein wohliges Ambiente und dafür, dass sich euer Mäuschen sicher und geborgen fühlt. Ist die Matratze und der Lattenrost nicht im Lieferumfang enthalten, sollten diese natürlich gleich mitbestellt werden. So auch Bettdecke, Kopfkissen, Bezüge, Schlafsack und Mobile…
  • Qualität und Preis/Leistung
    Insgesamt sollte die Qualität und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmen. Bestellt man z.B. im Online-Shop kann man sich selber im Vorfeld nur bedingt einen Eindruck über das jeweilige Produkt machen. Hier helfen jedoch oftmals die Kundenrezensionen.

Unsere Empfehlung: Erst Beistellbett, dann Babybett

Aus eigener Erfahrung können wir euch wärmstens ans Herz legen: Kauft erst ein Beistellbett und dann ein Babybett, das mitwächst, das also später zum Juniorbett umbaubar ist:

Wenn euer Mäuschen noch ganz klein ist, ist ein Beistellbett unseres Erachtens einfach unschlagbar. Euer Baby fühlt sich in dem verhältnismäßig kleinen Bett sicher und geborgen. (Selbst ein Beistellbett wird euch für euer Baby anfangs noch groß erscheinen.) Auch Mama kommt zum Stillen oder Flasche geben problemlos zum Kind, da das Beistellbett im Idealfall die gleiche Höhe wie das Elternbett hat und zudem noch ein Seitenteil des Beistellbettes stets geöffnet ist.

Wenn euer Baby größer geworden ist (nach ca. 6 Monaten; je nach Größe des Beistellbetts), kann es dann ein klassisches Kinderbett (120 x 60 cm oder 140 x 70 cm) beziehen. Wenn es die Größe eures Schlafzimmers her gibt, spricht auch überhaupt nichts dagegen, das Babybett ruhig ein paar Wochen oder Monate ebenfalls neben euer Bett zu stellen. So kann sich euer Kind ganz langsam an den neuen Schlafplatz gewöhnen.

Beim Kauf des Babybettes wäre es von Vorteil, wenn sich dieses zum Juniorbett umbauen ließe. Das bedeutet, dass die Seitenteile (Gitter) demontiert und gegen schmale Seiten-Bretter ausgetauscht werden können. Das macht Sinn, da das Bett so verhältnismäßig lange genutzt werden kann (bis ca. 3 Jahre).