Feuerwehrbetten – Tipps & Angebote

Feuerwehrbetten sind bei vielen Jungs sehr beliebt. Im Folgenden findest du derzeit beliebte und angesagte Kinderbetten im Feuerwehr-Stil.

Beliebte Feuerwehrbetten

Zudem bekommst du im Folgenden hilfreiche Tipps und Empfehlungen, was man beim Kauf der Betten bedenken und beachten sollte.

Ab wann ins Feuerwehrbett?

Feuerwehrbett-Kinderbett-FeuerwehrAb welchem Alter euer Kind ins Feuerwebett kann, ist nicht konkret und mit einer genauen Altersangabe bestimmbar. Schließlich ist jedes Kind und jedes Bett anders.

Es ist jedoch sehr zu empfehlen, den Wechsel vom geschlossenen Baby- ins deutlich offener gestalteter Feuerwehrbett nicht verfrüht vorzunehmen. Empfehlenswert sind hier ca. ab 2 bis 3 Jahren. Lieber etwas später, als zu früh.

Bei Feuerwehr Hochbetten, sollte der Wechsel jedoch noch später erfolgen. Experten raten ab 6 Jahren, um Verletzungen, wie einen Sturz vom Hochbett, zu vermeiden. Eine Garantie ist dies jedoch immer noch nicht.

Hochbetten im Feuerwehr-Look

Natürlich gibt es auch Feuerwehr Hochbetten. Eine kleine Auswahl davon findest du hier:

Ein Feuerwehrbett kaufen – Was beachten?

Wenn man vor hat ein Feuerwehrbett zu kaufen, sollte man sich im Vorfeld ein paar Gedanken dazu machen, um einen Fehlkauf zu vermeiden.

  • Seitlicher Rausfallschutz
    Im Idealfall ist das Feuerwehrbett so gebaut, dass im Kopfbereich, links und rechts ein seitlicher Schutz vorhanden ist, der ein Rausfallen aus dem Bett verhindert. Bei Feuerwehr Hochbetten sind in puncto Sicherheit noch ein paar Dinge mehr zu beachten. Unsere Checkliste gibt euch ein paar Anhaltspunkte.
  • Stauraum
    Einige Modelle sind so konzipiert, dass diese z.B. noch Unterbett-Schubkästen haben, die für zusätzlich Platz und Stauraum sorgen. Das wäre von Vorteil.
  • Lieferumfang
    Nicht immer ist die Matratze und der Lattenrost im Lieferumfang enthalten. Hier gilt es die Produktbeschreibung genau zu lesen und ggf. beim Hersteller nachzufragen.
  • Ablageflächen
    Empfehlenswert sind Kinderbetten, die zusätzliche Ablageflächen besitzen, da so die Nachttischlampe, aber auch Bücher und Spielzeug in bettnähe Platz finden.
  • Strom für Beleuchtung
    Einige Feuerwehrbetten benötigen auch einen Stromanschluss (für Beleuchtung, Rundumleuchte, etc). Hier sollte also bei der Zimmerplanung darauf geachtet werden, dass das Bett nahe einer Steckdose steht, um Stolperfallen durch Verlängerungskabel zu vermeiden.

Wie teuer sind Feuerwehrbetten?

Der Preis eines Feuerwehrbettes schwank je nach Modell, Hersteller, Ausstattung, Qualität und Verarbeitung. So sind günstige Modelle bereits ab gut 100€ erhältlich. Die meisten bewegen sich jedoch zwischen 200 und 300€. Ausgefallenere Feuerwehrbetten – gerade die Hoch- und Etagenbetten, können aber auch gern mehr als 300 oder gar 400€ kosten.

Nützliches Zubehör

Nützliches Zubehör für Feuerwehrbetten sind z.B. der passende Bettbezug, eine blaue Rundumleuchte, Feuerwehr-Sticker zum Verzieren der Wand oder ein Feuerwehrteppich:

Olympia Rundumleuchte blau EDL 01*

(0 Kundenrezensionen)

Erhältlich ab: EUR 8,99

Character World Feuerwehrmann Sam Heldenteppich*

(0 Kundenrezensionen)

Erhältlich ab:

Fazit

Ein Feuerwehrbett im Kinderzimmer ist und bleibt ein Highlight. Berücksichtigt man im Vorfeld ein paar Dinge, steht dem Kauf nichts im Wege und Mama, Papa und Kindchen können lange, viel Spaß damit haben.