Kinderbetten für Mädchen

Hier findest du zahlreiche Kinderbetten für Mädchen. Vom Jugend- übers Prinzessinnen-Bett bis hin zum ausgefallenen Himmelbett ist für jeden Geschmack etwas dabei:

Prinzessinnen Betten

Jugendbetten für Mädchen

Die folgenden Kinderbetten sind nun deutlich dezenter und schlichter gehalten, so dass diese auch gut und gern bis ins höhe Jugendalter hinein verwendet werden können:

Ein Kinderbett kaufen – Was beachten?

  • Funktionen des Bettes
    Je nach Art des Kinderbettes können die Funktionen und Features unterschiedlich sein. Oft ist es empfehlenswert, wenn das Kinderbett ein paar Unterbett-Schubkästen vorhanden sind, da so zusätzlicher Stauraum im Kinderzimmer entsteht. Auch ausziehbarer Kinderbetten können sehr sinnvoll und nützlich sein, wenn der Freund oder die Freundin zu Besuch ist und übernachten möchte.
  • Wie lange nutzen?
    Die Frage, wie lange man das Bett für sein Kind nutzen möchte, sollten sich jede Eltern stellen. Kauft man z.B. ein sehr ausgefallenen Bett, läuft man Gefahr, dass es nach 1 bis 2 Jahren „uncool“ ist, das das Kind das Bett einfach verwachsen hat. Greift man hingegen gleich zum eher dezent gehaltenen Jugendbett, kann man dieses in aller Regel bis ins hohe Jugendalter nutzen (bis 18 Jahre oder länger).
  • Welches Material?
    Kinderbetten bestehen zum Großteil aus MDF-, bzw. Sperrholzplatten oder aus Echtholz (massiv). Echtholz-Kinderbetten stellen, auf das verwendete Material bezogen, die qualitativ hochwertigeren Modelle dar. Jedoch sollte gesagt werden, dass Kinderbetten aus MDF- oder Sperrholzplatten ebenfalls sehr robust und damit lange haltbar sind. Je nach Geschmack und Vorlieben sollte man das Material danach aussuchen.
  • Seitlicher Fallschutz
    Gerade bei noch recht kleinen Jungs und Mädchen empfehlen wir einen seitlichen Fallschutz am Bett. Bei einigen Modellen ist dieser bereits vorhanden und fügt sich meist wunderbar ins Gesamtbild des Bettes ein. Sollte dieser jedoch nicht vorhanden sein, kann man diesen auch nachrüsten. Siehe Kinderbett – Ab wann ohne Gitter?
  • Allgemeine Qualität
    Die Qualität und Verarbeitung des Kinderbettes sollte natürlich ok sein. Alles, was eine Verletzungsgefahr für euer Kind darstellen könnte (herausragende Schraubenköpfe, Holzsplitter, etc.) sind natürlich ein no go. Im Online-Shop können hier die meist zahlreich vorhandenen Kundenrezensionen sehr hilfreich sein.

Weitere Mädchenbetten findest du hier